Apps für die Gesundheit

Apps für die Gesundheit – Smartphone, Handy, Android

Mittlerweile gibt es für jeden Bereich unseres Lebens. Es gibt Apps, die uns wecken, die Songs erkennen, Nachrichten zu lesen, Bilder und Nachrichten zu verschicken, die Termine verwalten und so weiter, ein Smartphone ist in der heutigen Zeit mehr als nur ein Telefon.

Zwischenzeitlich gibt es tolle kleine Programme für Android, um sich besser oder sogar gut zu fühlen, auf seine Gesundheit zu achten und sogar um den inneren Schweinehund zu überwinden, der uns an einige Sachen hindert.

Angebot
Lenovo M7 Tablet (7", 16 GB, Android)
Bildschirm Bildschirmauflösung in Pixel, 1024 x 600 px, Bildschirmdiagonale in Zentimeter, 17,65 cm, Bildschirmdiagonale in Zoll, 7 ", Bildschirmhelligkeit, 350 cd/m², Bildschirmtechnologie, IPS, Software Version Betriebssystem, Android 9.0 (Pie), Vorinstallierte Apps, Kamera, Lenovo Weather, Google, Maps,

Die Programme helfen uns bei der Kontrolle. Ein sehr großer Teil der Bevölkerung trinkt zu wenig. Wieviel Wasser haben Sie heute getrunken? Apps fragen uns dies, erinnern uns mehrmals täglich daran. Einige Apps berechnen den Flüssigkeitsbedarf anhand des Körpergewichtes. Auch hier kann die Wassermenge in die Apps eingetragen werden und man hat die Übersicht, wieviel man noch trinken muss. Ein Diagramm oder ähnliches hält sie immer auf den Laufenden.

Angebot
Samsung Galaxy Tab S7 Tablet (11", 128 GB, Android), Mystic Silver
Bildschirm Anzahl Bildschirmfarben, 16000000, Anzahl Displays, 1, Auflösungsstandard, WQXGA, Bildschirmauflösung in Pixel, 2560 x 1600 px, Bildschirmdiagonale in Zentimeter, 27,81 cm, Bildschirmdiagonale in Zoll, 11 ", Bildschirmhelligkeit, 500 cd/m², Bildschirmtechnologie, LTPS, Material Bildschirm,
Apps Geesundheit Android

© Vector Beitragsbild by freepik.com

Apps für die Gesundheit und Allergiker

Für Allergiker hat die Techniker Krankenkasse eine App für Android. Diese ist kostenlos und hat den schönen Namen Husteblume. Enthalten ist ein Tagebuch, in dem die Symptome und das gesamte Befinden erfasst werden kann. Ebenfalls ist eine Übersicht über die Medikamenteneinnahme und Pollenbelastungsvorhersagen mit Standortermittlung vorhanden, somit kommt man besser durch die Pollen-Saison.

Für Nutzer von Pokemon Go gibt es eine Fitness App. Der Tracker zeigt live, wie weit man gelaufen ist und wie viele Kalorien verbraucht wurden. Automatisch wird Pokemon Go gestartet. Die App legt sich als Widget über das Spiel. So wird jedes Spiel zur sportlichen Trainingseinheit.

Viele weitere schöne Apps bezüglich sportlicher Aktivitäten sind erhältlich. Sie holen uns von der Couch runter und z. B. in die Laufschuhe rein. Verschiedene Pläne und Sprachhinweise motivieren zum Laufen und macht es so auch Jogginganfängern leicht. In wenigen Wochen wird die Laufstrecke gesteigert. Die Erfolge kommen schnell und der Zeitaufwand bleibt übersichtlich.