Android 10 ist offiziell erschienen

Wie bereits vermutet, trat am 3. September 2019 der Ernstfall ein: Google hat in den Abendstunden Android 10 von der Leine gelassen. Eine sofortige Installation ist wie gewohnt nicht möglich, denn das neue Betriebssystem wird in Wellen verteilt. Außerdem muss man Besitzer eines Pixel-Smartphones sein, um in den frühzeitigen Genuss der Aktualisierung zu kommen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass alle Google-Modelle auf der Liste stehen. Das heißt:

  • Google Pixel (XL)
  • Google Pixel 2 (XL)
  • Google Pixel 3 (XL)
  • Google Pixel 3a (XL)

Außerdem kann auch schon das Essential Phone auf das Update zugreifen.

Angebot
Lenovo M7 Tablet (7", 16 GB, Android)
Stromversorgung Batterie-/Akku-Technologie, Lithium-Polymer (LiPo), Bildschirm Bildschirmauflösung in Pixel, 1024 x 600 px, Bildschirmdiagonale in Zentimeter, 17,65 cm, Bildschirmdiagonale in Zoll, 7 ", Bildschirmhelligkeit, 350 cd/m², Bildschirmtechnologie, IPS, Software Version Betriebssystem, Android 9.0

Bei Herstellern wie Samsung und Sony wird es – so zumindest die Erfahrung aus der Vergangenheit – noch ein wenig dauern, da die eigene Benutzeroberfläche angepasst werden muss. Das kann Wochen beziehungsweise Monate in Anspruch nehmen.

Ein paar der Neuerungen

Es gibt zwei Besonderheiten, die Android 10 ausmachen. Einmal die neue Gestensteuerung und einmal der „Dark Mode“. Man hat außerdem den Datenschutz verbessert und Funktionen für mehr Komfort eingeführt. So erkennt das OS den Inhalt einer Nachricht und schlägt passende Antworten vor.

Wer alle Features kennenlernen möchte, der muss einfach nur die offizielle Android-Seite besuchen.

Angebot
Huawei MatePad T 8 WiFi WiFi 16GB Deep-Blue Android-Tablet 20.3cm (8 Zoll) 2.0GHz, 1.5GHz Android
Das neue MatePad T8 überzeugt mit seinem 20,32 cm (8 Zoll) großen IPS-Display mit HD-Auflösung und seinem schlanken und leichten Metallgehäuse.Dank Face ID Gesichtserkennung entsperren Sie Ihr Gerät augenblicklich.